4 Tipps für eine überzeugende kommerzielle Präsentation

Als KMU, Startup, Entrepreneur oder großes Unternehmen  möchte man ein Produkt bieten, das nicht nur die Bedürfnisse der Kunden erfüllt, sondern auch ein Produkt an dem man sich dauerhaft erinnert wird.

 

Heutzutage schaffen es die Unternehmen, potenzielle Kunden zu treffen aber scheitern bei den eigentlichen Zielen: die Konversion von Interessenten zu Kunden und deren Bindung. Das Publikum überzeugen ist nicht genug, man muss ihn inzwischen überzeugen, das man die einzige Alternative ist.

1. Die Zielgruppe ausführlich kennen.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe und deren Probleme und Bedürfnisse gut kennen, können Sie auch die passende Lösung bieten.

Eine gute Definierung der Zielgruppe wird Ihnen helfen, sich genauer vorstellen zu können, was ihre Erwartungen sind. Wir empfehlen die Nutzung von Buyer Personae, um Ihre Präsentation an Ihre Ziele anzupassen und Mehrwert zu verleihen.

Also die Präsentation 2.0 ist direkt mit dem Kunden verbunden, man interessiert sich mehr an ihn, um ihn die perfekte Lösung bringen zu können.

2. Das Content anpassen und nützliche Informationen liefern.

Um Ihre Zielgruppe zu überzeugen, dass Sie die einzige Alternative sind, brauchen Sie die richtigen Worte, d.h. redaktionellen Inhalt.

Aber nicht irgendwelcher… Sie sollten ein wertvoller Content bieten, dass die Erwartungen des Publikums trifft. Deswegen ist es auch wichtig, von Anfang an eine Inbound Marketing Strategie durchzuführen oder Brand Content zu bieten, wenn Sie als Marke kommunizieren.

präsentation unternehmen

3. Unterstreichen Sie die wichtigsten Informationen.

Sie haben eine Botschaft und möchten diese vermitteln. Das funktioniert besser, wenn Sie unnötige Informationen weglassen und Sie sich auf das wichtigste konzentrieren. Hochwertiger Inhalt in einer Präsentation muss sein. Das heißt aber noch lange nicht, dass alle Informationen über das Produkt erscheinen müssen.

Besser ist es, den Inhalt ans Publikum genau anzupassen und sich 3 wichtigen Nachrichten auszuwählen. Diese können unter unterschiedlichen Formen vorkommen: Text, Bilder, Videos, Ton, Infografiken, usw.

Mit Power Point oder Prezi können Sie diese Inhalte abwechseln, um die Erwartungen der Interessenten zu erfüllen.

 

4. Bringen Sie Ihr Publikum zum staunen

Alles was man gut meistert, kann man leicht erklären, so findet man die Wörter auch einfacher. Um sich während einer Präsentation wohl zu fühlen sollte mein eben das Thema gut kennen.

Außerdem darf man die nonverbale Kommunikation nicht vergessen: Ihre Ansprechpartner interessieren sich nämlich auch, oder sogar mehr an Ihre Gesten, Ihre Gesichtsausdrücke. Deshalb ist es besonders wichtig, eine positive Einstellung zu behalten, ohne abgelenkt zu wirken.

 

Möchten Sie auf Ihrer Website die Konversionschancen erhöhen? Dann empfehle ich Ihnen dieses Whitepaper mit Tipps, um Ihre Besucher in Kunden zu konvertieren. Wenn Sie allgemein mehr über Inbound Marketing erfahren möchten, sehen Sie sich unser Whitepaper über Inbound Marketing an.

Bild: Shutterstock

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *