Inbound marketing für Tourismus

Auch Regionen benötigen Marketing und Kommunikation um neue Besucher anzuziehen. In manche Fälle kann es nützlich sein, Inbound Marketing zu verwenden.

Die Ziele von Regionen

Bevor man überhaupt von einer Inbound Marketing Strategie spricht, sollte man genau wissen was die Ziele der Regionen oder Länder sind. Die gesetzten Ziele sollten natürlich SMART sein. Bei den Regionen ist es die Anzahl der Besucher zu steigern. Aber hintern diesen Hauptziel verbergen sich mehrere Unterzielen:

  • Das Erbe der Region, die Kultur und die Spezialitäten entdecken lassen
  • Lokaler Handel entwickeln
  • Das Image und der Bekanntheitsgrad der Region verbessern…

Um diese Ziele zu erreichen, wenden sich Regionen an Inbound Marketing!

Speziellen Seiten um anzuziehen

Um jede Anfrage von potenziellen Besucher beantworten zu können, sollten Sie je nach Interesse eine Website entwickeln lassen.

Die französische Region Picardie hat zum Beispiel Themen-Sites eingerichtet: Kultur und Geschichte, Gärten und Parkanlagen, Freizeitaktivitäten, Tourismus und Behinderung, usw.

Picardie Tourismus

Das erinnert uns sehr an die Nutzung von Landing Pages, die dazu dienen, Besucher in Interessenten zu konvertieren. Mit spezifischen Seiten wird automatisch die Absprungsrate niedriger und die Suchmaschinenoptimierung besser, da das Content direkt für die Besucher bestimmt wurde und dadurch auch in den Suchmaschinen hervorgehoben wird.

Mit Press Relations künftige Besucher bekommen

Im Akquisitionsprozess können Regionen mit einer Press Relations Kampagne das Interesse wecken. Wenn sie die richtigen Zeitungen oder Zeitschriften abzielen können sie fördernde Artikel erhalten. Das ermöglicht neue potenzielle Besucher zu erreichen und damit die Touristenzahl zu steigern. Diese Technik gehört auch zum Inbound Marketing, indem die Beziehungen mit Bloggers und Presse auch sehr wichtig sind, um neue Interessenten anzuziehen.

Dank Community Management Verbindungen knüpfen

Wenn neue Interessenten gewonnen werden, muss der Kontakt aufgehalten werden, durch Community Management. So werden traditionelle Tools wie zum Beispiel der Newsletter oder eine Fans-Rekrutierung oder eingesetzt. Auf den sozialen Netzwerken können auch virale Inhalte schnell verbreitet werden und damit neue Interessenten motiviert werden.

Die Identitäten der Regionen ist auch deshalb so wichtig, um die  Wirtschaft ins Schwung zu bringen.

Möchten Sie auch Inbound Marketing anwenden? Diese Methode kann für jede Branche angepasst werden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, lade ich Sie ein, unser White Paper herunterzuladen. Möchten Sie sichergehen, dass Ihre Website Besucher in Kunden konvertiert? Dann sollten Sie sich dieses White Paper ansehen: Die 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *