[Infografik] Stellen Sie sicher, dass Ihre Marke guten Inhalt produziert

Seit April 2015 wird die gute Qualität der online Inhalten von Google belohnt. Was ist guter Content? Wie versichert man sich, dass man guten Inhalt schreibt? Die folgende Infografik von ExpressWriters gibt Tipps, um gute Beiträge zu verfassen und damit sein Ranking zu verbessern.

Warum ist Qualität so wichtig für Ihre Marke?

  • 73% der Menschen würden sich lieber über eine Reihe von Artikeln informieren anstatt über klassische Werbung.
  • 78% der Menschen denken, dass Unternehmen, die qualitätsvollen Content erstellen, mit ihnen ein positives Verhältnis aufbauen möchten.

Außerdem: Interessanter Inhalt gehört zu den Top-Gründen wieso Nutzer Marken aus Social Media folgen. Hochwertiger Content erstellen ist die effizienteste SEO Strategie.

6 gefährlichen Fallen, die automatisch zu schlechtem Content führen

  • Duplicate Content wird Ihre SEO Strategie beeinträchtigen.
  • Die Nutzererfahrung vergessen oder sich nicht darauf konzentrieren kann das Teilen vom Content reduzieren.
  • Beiträge mit Keywords vollstopfen oder Content erstellen, der die Besucher nicht interessiert, nuzt auch nichts.
  • Rechtschreib- oder Grammatikfehler schaden Ihre Glaubwürdigkeit.
  • Verlinkte Titeln, die nicht zu guten Beiträge führt, kann das Vertrauen an Ihrer Marke untergraben.
  • Wenn Sie es nicht schaffen, den Bedarf Ihrer Leser zu decken, können die Verhältnisse mit den Kunden nur leiden.

5 Tipps die guten Inhalt garantieren

  • Wem vertrauen Sie um Ihr Content zu produzieren?

Stellen Sie sicher, dass Sie durch Ihr Content Ihre Marke nicht schaden. Sie sollten nicht nur Professionalismus zeigen sondern Ihre Leser auch ansprechen.

  • Finden Sie heraus, welche Formate in Ihrer Branche am besten funktionieren

Sehen Sie sich um und erfahren Sie, welche Inhalte am besten gefallen. Buzzmo ermöglicht Verfassern statistisch und strategisch zu sehen, welche Inhaltsformen am meisten effizient sind.

  • Nutzen Sie Content als Wettbewerbsvorteil

Mit Tools wie SEMRush und BuzzSumo können die Inhalte Ihrer Konkurrenten verfolgen, um diese eventuell zu bestreiten z.B. Leser sind an solchen Inhalte besonders interessiert.

  • Bewerten Sie Ihren Content

Content-Auditing wird von Marketers genutzt, um bestimmte Daten zu prüfen. Damit stellt man fest, welche Beiträge und Inhaltsformen effizient und qualitativ sind.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Content von mindestens zwei Personen Korrektur gelesen wurde.

Kritik ist wichtig: selbst die erfahrensten Verfasser können ein Fehler machen. Sie sollten Ihr Content am besten von zwei Mitarbeiter oder externen Personen korrekturlesen lassen.

Welche Art von Content sollte Ihr Unternehmen produzieren?

  • Blogs
  • Inhalt für Social Media
  • Websites
  • Infografiken
  • SlideShare Präsentationen
  • Storytelling durch kreative Kopie
  • Whitepapers
  • Videos
  • Pressemitteilungen
  • Werbeanzeigen
  • Newsletters

Sie haben schon Content auf Ihrer Website aber wissen nicht, wie sie mehr Besucher in Kunden konvertieren können? Dann sehen Sie sich unser Whitepaper hier an Die 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren hier an. Entdecken Sie auch die effiziente online Strategie von Starbucks in unserem letzten Whitepaper.

 info content qualität

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *