Keine Inspiration? Vielleicht hilft diese Infografik!

Egal in welchem Bereich, brauchen Unternehmen Inspiration, um ihre Firma zu gründen oder diese zu entwickeln, um eine Kommunikationsstrategie einzurichten und vieles andere. Diese Infografik von Entrepreneur Magazine gibt ihnen Tipps, um Ihre Inspiration und Kreativität zu fördern.

Merken Sie sich Ihre „schlechten“ Ideen

Es könnte unlogisch, sogar irrational klingen, doch dieser erste Tipp ist sehr wichtig. Merken Sie sich die Ideen, die Sie als schlecht betrachten: Vielleicht scheinen Ihre Ideen Ihrer Meinung nach schlecht im Moment, aber diese können nach einer gewissen Zeit und ein bisschen Überlegung sich in einer guten Idee entwickeln.

Deshalb sollten Sie am besten alle Ideen aufschreiben, um diese eventuell später überarbeiten zu können.

Testen Sie Ihre Idee vernünftig

Sie sollten unbedingt Ihre Ideen testen. Nur nach Tests können Sie entscheiden, ob eine Idee sich lohnt oder nichts Wert ist, genauso wie in der aktuellen Start-Up-Welt. Natürlich sollte man finanziell nicht zu viel für solche Tests ausgeben, denn das Ergebnis ist nicht garantiert! Fangen Sie deshalb möglichst klein an, indem Sie Ihre Ressourcen gut aufteilen. So werden Sie schneller lernen und die richtigen Entscheidungen zügig treffen, je nach den Ergebnissen Ihrer Handlungen.

Selbst testen bringt auch ein anderer Vorteil: Sie können selbst beurteilen, ob Ihre Idee was wert ist oder nicht, was auch bereichernd ist.

Lassen sich von anderen inspirieren

Um seine Kreativität und seine Ideen zu fördern, ist es wichtig mit so vielen Menschen wie möglich auszutauschen, ob in demselben Sektor tätig oder nicht. Tatsächlich können Leute die nicht in derselben Branche arbeiten trotzdem Ideen und Lösungen vorschlagen, die an Ihrem Problem angepasst werden können. Es ist immer gut zu wissen, was bei anderen gemacht wird, auch wenn man nur vergleicht.

Ein anderer wichtiger Punkt ist offenzubleiben und immer bereit sein, Neues zu lernen. Man lernt nie aus!

Konzentrieren Sie sich auf eine bis zwei Ideen auf einmal

Auch wenn viele Ideen auf einmal kommen, sollten Sie sich eine oder zwei Ideen genauer ansehen, um sich nicht zu verzetteln. Wie man oft zu hören bekommt, sollte man am besten sich auf eine Sache konzentrieren und diese perfekt erledigen, anstatt mehrere passabel zu machen.

Furchten Sie sich nicht, alles wieder von vorne anzufangen

Ein letzter wichtiger Tipp: Haben Sie keine Angst, alles wieder von vorne anzufangen. Man kann nicht alles auf dem ersten Mal schaffen. Wenn Ihre Idee nicht funktioniert hat, ist es nicht so schlimm: Sie haben Erfahrung gewonnen, was wahrscheinlich für die nächsten Herausforderungen und Projekten nützlich sein wird.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Ihre Ideen scheitern und fangen Sie wieder von Vorne an, mit neuen Ideen!

Sie haben die Ideen und wissen nicht, wie Sie diese einrichten sollten? Dann sehen Sie sich gleich unser White Paper über Inbound Marketing hier an. Sie haben eine Website, aber erzeugen keine Leads? Ich empfehle der Download von unserem White Paper Die 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren.

inspiration aufrufen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *