Wie Videos Ihre Sichtbarkeit verstärken können

Videos sind attraktive Inhalte die sich einfach und gerne in einer Community teilen lassen, ideal also, um Ihre Sichtbarkeit online zu verstärken, besonders wenn Sie sich von der Konkurrenz unterscheiden.

Wie funktioniert Video Marketing?

Videos ermöglichen eine Idee, eine Dienstleistung oder auch ein Unternehmen kurz und knapp vorzustellen. Im Rahmen einer Inbound Marketing Strategie unterscheiden sich Videos von gewöhnlichere Werbemittel wie Beiträge und White Paper, also Text.

Außerdem können Sie mit einer Video Marketing Kampagne auch die Suchmaschinenoptimierung Ihres Unternehmens verbessern: YouTube bildet nämlich die zweite Suchmaschine nach Google!

Folgenden Fragen sollten Sie bei der Einrichtung von Ihrer Strategie beantworten können:

  • Wofür? Weshalb möchten Sie Videos hochladen?
  • Was? Was kommt im Video rein?
  • Wo? Wo wird es hochgeladen und geteilt?
  • Wie? Wie werden die Videos produziert?
  • Wann? Wann werden diese online gestellt?

 

Ein paar Tipps für eine effiziente Kampagne

Wenn Sie die vorherigen Fragen genau beantworten können, wissen Sie schon, wo es lang geht!

Doch ein paar Elemente sollten Sie noch betrachten, um Ihre Kampagne zu optimieren:

  • Wenn es sich um eine YouTube-Kampagne handelt, sollten die 5 ersten Sekunden spannend sein. Diese 5 ersten Sekunden können die Internetnutzer nicht überspringen, daher sollten sie fesselnd sein. Durch Humor, Aktion oder Spannung entscheidet sich nicht nur der Internetnutzer, ob er das Video weiter anschaut, sondern auch ob er das Video danach teilen wird. Emotionen allgemein ermöglichen auch ein leichteres Memorieren.
  • Entscheiden Sie sich für die passende Plattform und überraschen Sie Ihre Community, indem Sie auch soziale Netzwerke wie Vine oder Instagram nutzen.
  • Erzählen Sie etwas! Was möchten Sie den Besucher hinterlassen? Ein Geschichte, die weiter erzählt werden kann natürlich! Die Internetnutzer sollten auch Sie die Geschichte zuordnen können. Videos mit einer Geschichte werden mehr geteilt.
  • Achten Sie auf die Musik! Diese kann Ihr Video von den anderen unterscheiden. Aber Vorsicht… Diese könnte auch Ihre ganze Arbeit unglaubwürdig machen.
  • Sobald Ihr Video online ist, sollten Sie es so schnell wie möglich und auf verschiedenen Träger teilen. Die ersten 24 Stunden sind für die Sichtbarkeit wichtig.
  • Teilen Sie Ihre Videos mit Influencers, diese können nämlich durch die Community dann das Video verbreiten.

 

Erfolgreiches Beispiel

Supergeil

Fast 13 Mio. Views auf Youtube für die Werbung von Edeka, featuring Friedrich Liechtenstein! Die Autoren der Werbekampagne hatten die gute Idee, der Rummel um das Video „Du bist supergeil“ zu nutzen.

 

Überzeugt? Natürlich kann so ein Rummel auch negative Folgen haben, wenn Kunden das Video nicht schätzen können. Aber man hat auf jeden Fall viel von Edeka gesprochen und das Thema wurde auch viel von Blogs und Influencers aufgegriffen.

 

Möchten Sie eine Inbound Marketing Strategie mit Videos einrichten? Sehen Sie sich unser White Paper über Inbound Marketing an. Versuchen Sie, Ihre Press Relations anzukurbeln? Dann lade ich Sie ein, unser White Paper 9 Lehren um Ihre Press Relations anzukurbeln herunterzuladen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *