Was ist ein Affiliate Manager?

Der E-Commerce Bereich boomt! Und die Konkurrenz wird immer stärker … Darum existiert nun der Affiliate Manager. Ein besonders wichtiger Job für E-Commerce Unternehmen, doch was versteht man unter Affiliate Manager?

Was macht ein Affiliate Manager?

Affiliate Managers findet man vor allem in großen E-Commerce-Unternehmen.

Sein Ziel ist es der Web-Verkehr der Website erheblich zu steigern, und dadurch auch die Verkäufe. Um das zu erreichen, muss der Affiliate Manager finanziellen Partnerschaften mit anderen einflussreichen Websites knüpfen, die auch zu der Zielgruppe des Unternehmens passt. Damit ist der Ziel, die Besucher von diesen anderen Seiten anzuziehen.

Affiliate Managers haben eine langwierige Arbeit:

  • Eine Mitgliedschaft-Strategie ausarbeiten
  • Potenzielle Partner identifizieren, die zum Image der E-Commerce-Website passt
  • Tägliches Verfolgen von Websites, um neue Partner zu finden
  • Kontakt mit diesen potenziellen Websites aufnehmen
  • Anschlussverträge verhandeln
  • Der Web-Verkehr von jedem Partner messen: ROI ist entscheidend
  • Verfolgen von den Kampagnen

Partnership affiliate manager

Das ideale Profil

Um Affiliate Manager zu werden, sollte man eine kaufmännische Ausbildung absolviert haben, wenn möglich mit Webmarketing-Option.

Man sollte sich im Web-Bereich auskennen und ein gutes Verhandlungsgeschick besitzen.

Neugierig sollte man im Web-Bereich sowieso sein: alles entwickelt sich sehr schnell online! Man sollte so schnell wie möglich die richtigen Websites finden. Außerdem ist es auch wichtig, sich mit online-Werbung auszukennen, um die adäquaten Preise anbieten zu können zum Beispiel.

Wünschen Sie sich mehr Konversion auf Ihre Website? Es gibt bestimmte Faktoren die berücksichtigt werden sollten: einige finden Sie in dem White Paper 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren. Benötigen Sie auch Tipps, um Ihre Press Relations anzukurbeln? Dann lade ich Sie ein, unser White Paper 9 Lehren um Ihre Press Relations anzukurbeln herunterzuladen. 

Foto: Shutterstock.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *