Effizientes Branding für eine erfolgreiche Kommunikation

Unternehmen müssen sich heutzutage und mehr denn je voneinander unterscheiden. Dafür gilt das Branding als Säule. Das Branding ist die Basis der Kommunikation und dient als Basis für die Werbebotschaften.

 

Unterschied zwischen eine einfache grafische Charta und effizientes Branding

Konsistente Farben und ein schönes Logo allein reichen nicht, um der Marke eine visuelle Identität zu schaffen. Hinter einem Brand Image findet man eine Idee, eine Denkweise, die die Organisation wiederspiegelt. Genau diese Eigenschaft unterscheidet das Unternehmen von anderen und wird auch von den Interessenten erkannt.

Natürlich kann man mit einer klaren Positionierung nicht jeden gefallen. Aber wenn man allen gefällt ist es schwieriger jemand Bestimmten zu überzeugen.

Das Brand Image ermöglicht also die Marke zu positionieren, und das sollte auch in den Botschaften empfunden werden.

 

Seine Kommunikationsstrategie um die Marke einrichten

Die meisten Unternehmen möchten nur wachsen, indem Sie neuen Kunden gewinnen und nicht nur die bestehenden Kunden bewahren. Es ist ein etwas ungenaues Ziel, das sehr oft mit einer ungenauen Strategie erstrebt wird. Man kann aber viel effizienter sein.

Unternehmen bauen also Ihre Strategie um etwas wackelige Säulen auf. Doch wenn man sich die richtigen Fragen stellt und mit drei einfachen Erfolgsfaktoren sein Branding definiert, ist es viel einfacher eine konsistente Kommunikation mit einem höheren  RoI einzurichten.

 

Die Erfolgsfaktoren erkennen

erfolgreiches brandingUm diese Erfolgsfaktoren richtig zu definieren, sollte man seinen Markt perfekt kennen. Damit ist es dann einfacher, die Elemente zu finden, die das Unternehmen nach oben helfen.

Eine Firma kann sich mit niedrigen Preise oder eine sehr hohe Qualität ihrer Produkte unterscheiden. Man sollte am besten greifbare Elemente nutzen, um die Key Success Faktoren zu gründen. Diese Argumente werden dann exklusiv in der Kommunikationsstrategie genutzt (außer spezielle Aktionen oder Events).

Diese Erfolgsfaktoren sollten eigentlich von Anfang an, bei der Gründung des Unternehmens identifiziert werden, doch diese kann man auch danach definieren. Eine Agentur kann Ihnen helfen, auf intelligenter Weise das neue Branding zu fördern. Mit der Zeit wird sich der Kunde oder der Interessent ein Bild Ihrer Produkte machen. Wenn er etwas brauchen wird, wird er dann automatisch an Sie denken.

 

Zusammenfassung

Wie versichert man seinen Erfolg? Indem man sich die richtigen Fragen stellt:

  • Was möchte ich in 5 Jahren erreicht haben?
  • Was sind meine 3 Haupterfolgsfaktoren?
  • Mit den Antworten auf den zwei vorherigen Fragen einen Wert finden, der beide verbindet.

Sobald Sie das Branding eingerichtet haben, wird die externe Kommunikation konsistenter, verständlicher und auf dem Punkt.

Entdecken Sie das Branding von Starbucks und die online Strategie des Unternehmens in unserem letzten Whitepaper. Möchten allgemein mehr über Press Relations erfahren? Dann ist dieses Whitepaper das richtige. 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *