Inken Kuhlmann präsentiert Hubspots Marketing Blog

Neuer Freitag, neues Interview! Wir hatten das Vergnügen, uns mit Inken Kuhlmann zu unterhalten. Sie ermöglicht uns, über Hubspots Blog, das auf Inbound Marketing spezialisiert ist, mehr zu erfahren. Gute Lektüre!

Evelyne Lelievre-Matoux: Kannst du dich bitte vorstellen?

Inken Kuhlmann Hubspot MarketingInken Kuhlmann: Mein Name ist Inken Kuhlmann und ich kümmere mich um HubSpot’s Marketing für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Neben unserem Inbound Marketing
Blog betreue ich landesspezifische Kampagnen und sorge dafür, dass das Inbound Thema auf diesen Märkten stärker verbreitet wird. Da ich Teil des EMEA  Marketing Teams bin, befinde ich mich momentan in unserem European  Hedaquarters in Dublin. Von dort aus werden alle Aktionen für den DACH Markt gesteuert. Natürlich bin ich auch öfters mal geschäftlich in der Heimat unterwegs.
Das bleibt nicht aus, wenn man in einem international agierenden Tech-Unternehmen arbeitet. Neben der Arbeit entspanne ich mich gern auf meinem Dressurpferd “Valentino” und mache den irischen Strand unsicher.

Wann und wie wurde das Blog gegründet?

Im Jahre 2013 hat HubSpot sich dazu entschieden den deutschen Markt mit einem Inbound Blog zu erobern. Dieser ist dann am 1. Oktober 2013 auf unserer eigenen Plattform live gegangen. Seitdem liefern wir täglich neue Themen und haben uns mittlerweile eine hohe Reichweite aufgebaut. Unsere Themen sind sehr vielfältig und werden jeden Monat von einem Content Team neu zusammengestellt. Wir arbeiten durchaus ein wenig wie ein Online-Verlag, da Inbound Marketing für uns ein strategischer Unternehmensansatz ist.

Hubspot Blog Marketing

Was ist deine redaktionelle Ausrichtung?

Unser Inbound Marketing Blog beschäftigt sich mit allen Themen, die für digitale Marketer interessant sind. Sei es SEO, Content Marketing, E-Mail Marketing, oder Social Media – alle Facetten der Onlinewelt sind für unsere Leser relevant.

Unser Motto ist eindeutig: Wir wollen alle Marketer mit den nötigen Tipps und Tricks versehen, die man für eine heutige Karriere im Netz braucht. Durch unsere Aurichtung zum Thema Inbound Marketing möchten wir auch das, für Deutschland noch recht neue Thema, weiter verbreiten und über Strategien, Methoden und Beispiele aufklären.

Kannst du dein Publikum beschreiben?

Unsere Leser kommen von den unterschiedlichsten Branchen und Nischen. Von Marketer im Großunternehmen bis SEO in einer kleinen Agentur – bei uns ist alles dabei. Da wir nebem dem ganzen Content auch noch eine Inbound Marketing Software verkaufen, ist unsere Ausrichtung sicherlich etwas grober als bei einem klassischen Blog. Das liegt daran, dass wir unsere Inhalte natürlich etwas weiter streuen möchten und so neue Besucher auf unsere Seite locken.

Wie eingebunden ist dein Publikum? Und auf den sozialen Netzwerken?

Unsere Leser treffen wir zum größten Anteil auf Twitter und Google+ an. Da wir uns nicht an den “klassischen” Marketer wenden, sind viele unserer Leser “Early Adaptors” und auf Twitter am liebsten unterwegs. Am Anfang ist es uns sehr schwer gefallen eine gute Reichweite auf den sozialen Netzwerken zu erreichen. Doch mittlerweile sind wir deutlich bekannter geworden. Gerade ein Business Blog wächst anders, als ein persönlicher Blog und ist gerade in Deutschland ein recht neues Format. Nicht viele Unternehmen investieren Zeit in wertvolle Inhalte und versuchen eine Verbindung zur eigenen Zielgruppe aufzubauen.

Für unsere Autoren ist es immer sehr hilfreich Leser-Feedback und Kommentare zu erhalten. Deshalb versuchen wir auch immer zeitnah auf Kommentare und Tweets zu reagieren. Es ist uns sehr wichtig, dass wir in den Netzwerken als neutrale Quelle rund um alle Marketing Themen angesehen werden.

Als Blogger lässt die Interaktion mit den Lesern unser Herz höher schlagen. Also liebe Leser: Bitte bleibt so aktiv!

Welches Angebot existiert für Inserenten?

Zusätzlich zu unseren täglich frischen Artikeln bieten wir unseren Lesern auch E-Books zu umfangreicheren Themen an. Unsere beliebtesten E-Books beschäftigen sich unter anderem mit dem Aufbau einer Content Marketing Strategie für das Unternehmen und mit der Lead-Generierung über Facebook. Teil unserer Strategie ist, stetig neue und aktuelle E-Books zu verfassen, die wir nach den Interessen unser Buyer Personas ausrichten.

 

 

 

Vielen Dank an Inken für ihre Teilnahme, wir wünschen ihrem Blog ein langes Leben! 

Sie sind selbst Blogger und möchten Ihre Erfahrung mit uns teilen? Kontaktieren Sie uns! Möchten Sie mehr über Inbound Marketing erfahren? Sehen Sie sich unser White Paper über Inbound Marketing an.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *