Ist Ihre Website modern?

Modern? Die Bedeutung von „modern“ im Webdesign ist leider immer nur vorläufig, denn besonders in diesem Bereich sind Tendenzen vorübergehend.

 

Es gibt jedoch Grundlagen, um die User Experience zu verbessern und um Ihre Website modern umzugestalten.

 

Informationen und Inhalte hervorheben

Die wichtigsten Informationen sollten direkt sichtbar sein, oder sehr leicht zugänglich sein.

  • Basisinformationen gleich auf der Homepage

Informationen wie Name der Firma und Logo sollten deutlich auf der Startseite erscheinen. Achten Sie auf die Farben und auf die  Position auf der Seite: das Logo ist meistens oben links und ermöglicht, auf die Startseite zurückzukehren.

  • So wenig Klicks wie möglich 

souris web mouse moderne websiteDie „3 Klick Regel“ wurde schon öfter kritisiert, da die Nichteinhaltung dieser Regel nicht unbedingt eine negative Wirkung auf die User Experience auslöst.

Viel wichtiger sind eindeutige Linksbezeichnungen, um dem Besucher eine übersichtliche Navigation gewährleisten zu können.

 

Genau wegen der deutlichen Navigation ist es auch wichtig, designmäßig an der Verbesserung der User Experience teilzunehmen.

 

Zeitgenössisches Design wählen

Die Tendenzen im Webdesign entwickeln sich sehr schnell, deswegen ist es auch besonders wichtig, diese schnell zu identifizieren und das Notwendige vom Überflüssigen zu unterscheiden. Danach sollte auch schnell an der Website gearbeitet werden: Je früher Ihre Website im Trend ist, desto länger bleibt sie auch angesagt.

  • Ein passendes CMS für mehr Flexibilität 

Bevorzugen Sie die Nutzung von einem Content Management System bei der Erstellung oder Neugestaltung Ihrer Website, um Ihre Inhalte ohne Webmaster hochladen oder aktualisieren zu können. Auch Grundelemente der grafischen Gestaltung können in den meisten Systemen verändert werden. Templates können sogar auch dazu dienen, die Struktur und Menüs der Website zu modifizieren.

  • Langanhaltende Tendenzen 

Responsive Design

Responsive Design tauchte im Jahr 2009 auf, um die Navigation über mobile Geräte zu erleichtern. Es ist also heute ein unausweichliches Kriterium geworden. Sie gehen also kein Risiko ein, wenn Sie sich für RWD (Responsive Web Design) entscheiden, ganz im Gegenteil: Webseiten, die nicht für mobile Geräte angepasst sind, ärgern die User.

Für mehr Details über Responsive Design, sehen Sie sich diese Infografik an.

Long Scrolling

Long Scrolling ist eine Webdesign Tendenz, die darin besteht, die Inhalte und Rubriken der Website in der Länge einzurichten. Durch Scrolling kann sich ein Besucher also die Leistungen des Unternehmens oder die Inhalte der Website ansehen.

Beispiele

  • Die Website von Xekut …

… ist ein gutes Beispiel für eine moderne Internetseite: Eine ausgewogene Farbpalette, alle Informationen in einer Long Scrolling Präsentation verfügbar, eine fließende Navigation…

Xekut Website

… hat Flat Design gewählt, um deutlich die verschiedenen Rubriken zu unterscheiden.

Sitecore website

 

Diese Infografik von NinjaEssays.com gibt Ihnen auch ein paar Beispiele von berühmten Websites wie YouTube oder Facebook, die sich mit der Zeit (zum Glück) modernisiert haben. Der User und seine Erfahrung sollten also im Mittelpunkt Ihrer online Strategie stehen.

 

Möchten Sie Ihr ganzes Brand Image modernisieren? Dann könnte dieser Beitrag Sie interessieren: Sein Brand Image modernisieren: Warum? Sie sind mit Ihre Website zufrieden, aber sehen nicht genug Konversion? Ich empfehle Sie dieses Whitepaper:  Die 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren.

Wenn Sie Interesse an einer neugestallten Website haben, kontaktieren Sie uns

Cover Foto: Shutterstock

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *