[Infografik] Google richtig benutzen

Fast jeder benutzt Google täglich, sogar wenn man die Adresse einer Internetseite auswendig kennt… Aber die vielfältigen Optionen der Suchmaschine werden kaum genutzt. Diese Infografik von Googland fasst nützlichen Tipps zusammen, um Google richtig zu benutzen und wahrscheinlich Zeit zu sparen.

Exakte Sätze suchen

Mit Anführungszeichen „Schöne Tage mit dir sind kostbar“, ganz praktisch um einen Songtitel wieder zu finden, wenn man sich eben nur an einem Satz erinnert zum Beispiel (Ich kenne Nichts, von Xavier Naidoo).

Ein Wort ausschließen

Nützlich, wenn man nach einem Begriff mit mehreren Bedeutungen sucht:  inception-movie sollte normalerweise der Film ausschließen, doch wenn dieser in mehreren Sprachen auftaucht, muss manchmal genauer sein: inception -movie -film 

Auf einer bestimmten Website suchen

Um in einem bestimmten Domain zu suchen, kann man einfach ein Doppelpunkt und die Website eintippen:

Leadgenerierung:1min30.com

Ähnlicher Inhalt finden

Mit „related“ kann man ähnlichen Inhalt finden:

related:scoop.it zum Beispiel wird die verschiedenen online Curation Tools ergeben.

Texte mit bestimmten Begriffen suchen

„allintext“ ermöglicht, ein Text zu finden, der genau die eingetragenen Wörter enthaltet.

allintext:Jimmy Hendrix Santana Woodstock wird ein Text findet der alle Begriffe erwähnt.

Eine Variante erlaubt, Begriffe im Text und auf den Rest der Seite (Titel oder URL) zu unterscheiden:

Good Bye, Lenin! intext:Daniel Brühl

Nach Begriffen im Titel suchen

Genauso wie „allintext“, kann man auch „allintitel“ benutzen.

allintitel:Angela Merkel François Hollande 

oder François Hollande intitel:Angela Merkel

Begriffe im Domain suchen

allinurl:parlament 

zum Beispiel, um die offizielle Seite des Parlaments schneller zu finden.

Information, die mit einem bestimmten Ort verbunden ist aufsuchen

Mit „location:“ können Sie eine Info mit einem Ort aufsuchen:

Christoph Waltz location:France

Einen bestimmten Dateityp suchen

Wenn Sie zum Beispiel ein PDF-Dokument oder ein Bild suchen, können Sie es genau angeben: „filetype:suffix“

EU Bericht Drogen filetype:pdf wird Ihnen nur PDF-Dateien in den Ergebnissen anzeigen.

Nummernbereich

Sehr praktisch, wenn Sie keine genaue Nummer haben, sondern nur einen Nummernbereich. Sie brauchen nur die zwei Nummern mir zwei Punkten zu trennen:

canon fotoaparat $300..$400

Vergessene Wörter mit „*“ ersetzen

Wenn Sie nach einem Spruch suchen kann es zum Beispiel nützlich sein:

Der Apfel fällt nicht weit * *.     Ergibt „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Ein Wort oder der Andere aufsuchen

Wenn Sie nicht alle Wörter auf derselben Seite suchen, sondern einen von beiden, können Sie „OR“ benutzen:

italienisches Restaurant Wien 1090 OR 1080 zum Beispiel, wenn Sie zwischen zwei Bezirke wohnen! Sonst erscheinen in den Ergebnissen Seiten, die beide Bezirke erwähnen.

 

Diese Tipps können Sie sich auch bei der Erstellung von Inhalten merken, zum Beispiel der Ort Ihres Unternehmens muss leicht zu finden kann, sodass die Internet-Nutzer, die in einem bestimmten Ort eine Dienstleistung suchen, mehr Chancen haben, Sie zu finden.

Wenn Sie die Interessenten, die Ihre Website besuchen, in Kunden konvertieren können Sie unser White Paper über die 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren. Möchten Sie mehr über die Vorgehensweise von Inbound Marketing erfahren? Sehen Sie sich auch unser White Paper über Inbound Marketing an.

infografik google nutzen

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *