Eine E-Commerce-Website sollte komplett und entwicklungsfähig sein

Immer mehr Online-Shops tauchen Weltweit auf.

Möchten Sie selbst ein E-Commerce Website einrichten? Dann sollten Sie darauf achten, dass Ihre Website einfach aktualisiert werden kann, um modern zu bleiben und den Web-Besucher langfristig ansprechen zu können.

Hiermit zeigen wir Ihnen, wie man eine entwicklungsfähige Website einrichtet.

 

Ein Content Management Sytem nutzen

Die Herstellung einer E-Commerce Website verlangt viel Arbeit: Produktauflistung, Sonderangebote, Zahlungsoptionen, Bilder… Ein CMS wird Ihnen die Arbeit erleichtern!

Im E-Commerce Bereich führen aktuell zwei Content Management Systeme: Magento und Prestashop. Mit WordPress haben Sie auch die Möglichkeit, ein Online-Shop einzurichten, doch dieses System funktioniert nur bei kleineren Shops, die wenig Produkte anbieten.

 

Prestashop oder Magento?

ecommerce websiteUnserer Meinung nach kommt es darauf an, wie sehr Sie sich mit E-Commerce-Websites auskennen. Prestashop wird eher für Anfänger empfohlen, da die Benutzeroberfläche recht intuitiv ist und die Community sehr hilfsbereit bei Schwierigkeiten.

Magento bietet ähnlichen Optionen aber ist nicht so übersichtlich wie Prestashop, was für Nichtkenner kompliziert sein könnte.

Beide Systemen sind kostenlos. Außerdem bieten einige Hosting Provider eine komplette Installation mit Prestashop oder Magento für Anfänger.

 

 

Das Markenimage einhalten

Sobald Sie sich für ein CMS entschieden haben, müssen Sie die visuelle Identität Ihrer Website aufbauen, d.h. das grafische Design auswählen.

Sie können entweder ein bestehendes Thema aussuchen oder eine originelles Design von einer Agentur entwickeln lassen. Bei der ersten Option sind Sie beschränkt aber Sie sparen Geld, Sie werden nicht so viel zahlen als für ein personalisiertes Design. Wenn Sie sich für eine Agentur entschieden, können Sie Ihr Markenimage genau reflektieren lassen (besonders wichtig wenn das Unternehmen schon offline existiert). Für diese Lösung müssten Sie jedoch etwas mehr bezahlen.

 

Optionen hinzufügen

Bei den CMS ist ein anderer wichtiger Vorteil, dass man mit Plugins Funktionalitäten ändern kann, ohne den Quellcode modifizieren zu müssen. Es gibt zahlreichen Plugins, die auch einfach zu installieren sind.

Ein Online-Shop kann mehr als nur ein Laden sein. Nutzen Sie die Gelegenheit, auch ein Online-Magazin einzurichten, um eine wahre Community aufzubauen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie am besten Inhalt für Ihr Online-Shop planen können.

 

Möchten Sie bei der Herstellung Ihrer E-Commerce-Website begleitet werden? Sehen Sie sich unser Angebot hier an. Sie haben schon eine Website, aber gewinnen keine Kunden? Dann empfehle ich Ihnen unser Whitepaper

Die 11 Gebote, um Ihre Website-Besucher in Kunden zu konvertieren.

 

Bild: Shutterstock.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *