Interview mit Patrizia Faschang

Heute freuen wir uns, die Gründerin von Webdots und Gründerblog vorzustellen. Wie und warum sie seine Blogs gegründet hat, worüber sie schreibt und welches Publikum sie damit anspricht, erfahrt ihr in diesem Interview. Gute Lektüre!

Camille Frèrejacque: Kannst du dich bitte vorstellen?Patrizia Faschang - Unternehmerin des Monats 7. Nov. 2013 Foto: Furtner Im Bild: Patrizia Faschang

Patrizia Faschang: Ich bin eine junge Onlinerin aus dem schönen Innviert’l (Oberösterreich) namens Patrizia Faschang. Ich habe im Jänner 2010 meine Agentur webdots als Kleinstunternehmen gegründet und in der Zwischenzeit mein Unternehmen 2mal umfirmiert. Mittlerweile bin ich CEO der webdots GmbH und arbeite mit einem 3-köpfigen Team an herausfordernden Kundenprojekten.

Wann und wie hast du deinen Blog gegründet?

Das musste ich erst mal nachschlagen 😉 Mittlerweile haben wir 2 Blogs. Der erste Blogbeitrag am webdots Blog wurde am 13.10.2011 veröffentlicht. Der gründerblog startete am 08.03.2014

Der webdots Blog entstand aus der Laune heraus, das Bloggen auszuprobieren. Viele der Beiträge, die ich zu Anfang erstellt habe, sind mittlerweile wieder offline – Grund: fehlender strategischer Plan zu Beginn der schöpferischen Phase 😉

Der gründerblog entstand schon wesentlich überlegter und diente eigentlich dazu meine Kundengespräche wieder auf ein normales Maß zu bringen. Ich wurde nach meiner Auszeichnung zur Unternehmerin des Monats regelmäßig zu Gründungsthemen befragt. Auf einmal dauerte ein Erstgespräch nicht mehr eine sondern drei Stunden. Außerdem fand und finde ich es noch immer sehr schwer sich alle Informationen einzuholen die man als Gründer und Unternehmer so brauchen kann.

Was ist deine redaktionelle Ausrichtung?

Der webdots Blog beschäftigt sich mit allen Themen rund um das Online Marketing. Also Neuigkeiten, Tipps oder auch Projektbeschreibungen im Online Marketing. Unter Online Marketing fallen hier alle Leistungen die wir auch in der Agentur anbieten. So können wir uns als Experten in unseren Fachgebieten positionieren.

Beim gründerblog sind wir da schon wesentlich breiter aufgestellt. Denn hier ist alles erlaubt, was einen Mehrwert für Gründer und Unternehmer bringt. Das sind Eventtipps, Erfahrungsberichte, Interviews mit Vorbilder, rechtliche Neuigkeiten, Tooltipps, Wettbewerbe und vieles mehr. Beim gründerblog sind wir auch immer offen für Gastbeiträge. Mit Michaela Binder von com-studio.at haben wir bereits einen festen, regelmäßigen Blogger für unseren gründerblog gewinnen können.

Kannst du dein Publikum beschreiben?

Der webdots Blog richtet sich an kleinere Unternehmen, die selber keinen eigenen Marketing-Verantwortlichen haben oder wo jemand (meist die Geschäftsführung) das Marketing „irgendwie“ mitmacht. Wir versuchen Tipps zu geben, wie man selber auch mit wenig Zeit viel rausholen kann.

Wie schon erwähnt richtet sich der gründeblog an alle Selbstständigen die noch nicht alles wissen 😉

Wie eingebunden ist dein Publikum? Und auf den sozialen Netzwerken?

Wir haben zum webdots Blog bzw. eher zur Agentur natürlich diverse soziale Channels auf denen wir unsere Blogbeiträge auch verbreiten können. Da der webdots Blog auch gleichzeitig der Unternehmensblog ist, halten wir uns hier sehr zurück was Gewinnspiele & co betrifft. Die Interaktionen entstehen dann eher außerhalb des öffentlichen Bereichs – meist per E-Mail oder per Telefon.

Beim gründerblog können wir da wesentlich intensiver mit der Öffentlichkeit arbeiten. Wir haben mehrmals jährlich (nicht mit Zwang, sondern wenn es thematisch und zeitlich passt) Gewinnspiele und haben hier auch höhere Interaktionen hinsichtlich Kommentare und Fragen. Mit dem gründerblog sind wir zwar auch auf facebook, aber da waren wir in den letzten Monaten etwas nachlässig ☹

Welches Angebot existiert für Inserenten?

Auf dem webdots Blog machen wir keine Kooperation – also werbefrei.

Für den gründerblog müssten wir schon längst eine – auf gut österreichisch – g‘scheite Angebotsliste haben. Dafür hat es zeitlich bisher noch nicht gereicht. Deshalb werden Anfragen jedes Mal individuell abgearbeitet – was aufgrund der ansteigenden Menge schön langsam ziemlich zeitaufwendig wird.

Gibt es andere Punkte, die du erwähnen möchtest?

Ich bin immer offen für Feedback und konstruktive Kritik und möchte täglich dazulernen. Also nur her damit 😉 Und wir sind natürlich immer auf der Suche nach Themen und speziell für den gründerblog auch auf der Suche nach Gastblogger! Hello & welcome : pf@webdots.at

 

Danke an Patrizia Faschang für seine Teilnahme an unserer Interview-Reihe! Wir wünschen ihr viel Erfolg!
Du bist auch Blogger und möchtest deine Erfahrung mit uns teilen? Kontaktiere uns jetzt!
Du bist auch in Inbound Marketing interessiert? Dann lade ich dich ein, unser White Paper über Inbound Marketing herunterzuladen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *