Interview mit The bird’s new nest

Unter den unzähligen Blogs zu diesem Thema, hat das Blog The bird’s new nest unsere Aufmerksamkeit erregt! In diesem Interview werden Sie viele Regeln und Praktiken von Menschenleben entdecken, über die Sie nie gedacht hätten. Spannende Lektüre!

 

Camille Frèrejacque: Kannst du dich bitte vorstellen?Edda Pascher 2

Edda: Mein Name ist Edda, ich bin zur Zeit 36 Jahre alt und in Wien geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebe ich am äußeren Wiener Stadtrand und betreibe gemeinsam mit rund 30 weiteren Personen The bird’s new nest, ein Online-Magazin rund um Nachhaltigkeit. Zuvor habe ich nach einem Fachhochschul-Studium für Marketing & Sales 15 Jahre lang in den Bereichen Marketing, Finanz und Marktforschung gearbeitet.

Wann und wie hast du deinen Blog gegründet?

Ein Jahr lang, 2013, war The bird’s new nest nur eine Facebook-Seite. Nachdem das Interesse viel grösser war als erwartet, und ich das Potenzial des Themas Nachhaltigkeit ausführlicher präsentieren wollte, habe ich mich gegen Ende des Jahres entschlossen, Mitstreiter zu suchen um The bird’s new nest zu einem Magazin aufzubauen. Seit 1. Januar 2014 existieren wir in der jetzigen Form.

Tbnn-logo

Was ist deine redaktionelle Ausrichtung?

Allgemein gesprochen geht es bei uns um das Thema Nachhaltigkeit und bewussten Lebensstil. Im konkreten Fall kann das viele verschiedene Formen annehmen. Von veganen Rezepten und Naturkosmetik über nachhaltiges Reisen und politische Themen bis hin zu Buchvorstellungen und Gewinnspielen – die Menge an möglichen Themen ist viel grösser als es auf den ersten Blick vielleicht den Anschein hat.

Kannst du dein Publikum beschreiben?

Mit einem Wort: Weiblich. Natürlich gibt es auch den einen oder anderen Leser, genauso wie sich bei uns auch männliche Redakteure tummeln, aber der Großteil derer, die an Nachhaltigkeit so wie sie bei uns präsentiert wird, interessiert sind, sind Frauen. Fast drei Viertel unserer LeserInnen kommt aus Deutschland, der Rest aus Österreich und nur ein sehr kleiner Teil aus der Schweiz. Insgesamt besuchen uns zur Zeit fast 40.000 LeserInnen im Monat.

Wie eingebunden ist dein Publikum? Und auf den sozialen Netzwerken?

Sehr beliebt sind natürlich die wöchentlichen Give-Aways, aber auch Kommentare werden gerne direkt auf der Seite abgegeben. Zusätzlich sind wir in fast allen sozialen Netzwerken – unter anderem auf Facebook, Twitter und Instagram – vertreten, wo es auch unterschiedlichen Content gibt und alle LeserInnen mit uns in Kontakt treten können. Insgesamt gibt es so viel Feedback und Kommentare, dass es schon eine sehr große Herausforderung ist, mit dem Lesen und Beantworten nicht allzu sehr ins Hintertreffen zu geraten.

Welches Angebot existiert für Inserenten?

Die klassischen Angebote bei Blogs sind Advertorials und Give-Away Verlosungen. Dazu kommen bei uns Blogger-Produkttests bzw. auch Produkttests, die unsere LeserInnen einbinden, das Feedback kann hier auch mittels eines Online-Fragebogens gesammelt werden. Nachdem nicht nur eine sehr große Nachfrage nach PR-Dienstleistungen, sondern nach umfassenden Lösungen im Bereich Blogger Relations, Social Media und damit verbundener Marktforschung existiert, werden wir unser Angebot in Kürze ausweiten und in eine eigene Agentur abspalten, um unsere Kunden so noch weitgehender bedienen zu können.

Hast du Beispiele von erfolgreichen Kampagnen?

Erfolgreich sind vor allem Kampagnen, denen eine langfristige strategische Planung zugrunde liegt. Der Erfolg einer Kampagne lässt sich im Prinzip nur messen, wenn zuvor entsprechende Planungskennzahlen festgelegt werden, was leider in diesem Bereich noch nicht allzu üblich ist. Für mich ist es daher vor allem dann ein Erfolg, wenn KundInnen eines Unternehmen gefragt werdem, wo man von einem bestimmten Produkt zuerst gehört hat und die Antwort ist: Auf The bird’s new nest!

Gibt es andere Punkte, die du erwähnen möchtest?

Ich habe durch The bird’s new nest nicht nur meine Leidenschaft für Nachhaltigkeit vertiefen können, sondern auch meine Begeisterung für das Bloggen und die Zusammenarbeit mit anderen BloggerInnen entdeckt. In Bälde wird daher nicht nur unsere Blogger Relations Agentur starten, sondern auch ein weiteres, damit verknüpftes Projekt, das BloggerInnen ermöglichen soll, ihre Blogging-Fähigkeiten zu verbessern und das Potenzial ihres Blogs auszuschöpfen. Wir freuen uns schon sehr darauf!

 

Danke an Edda für ihre Teilnahme an unserer Interview-Reihe! Wir wünschen ihr noch weiterhin viel Erfolg!

Du bist selbst Blogger und möchtest deine Erfahrung mit uns teilen? Wir möchten auch dich kennenlernen! Kontaktiere uns jetzt!
Möchtest du ein Beispiel von Social Media Strategie entdecken? Dann lade ich dich ein, unser Whitepaper über Starbucks’ redaktionelle Ausrichtung und online Strategie herunterzuladen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *