Wellness-Tour mit Bloggerin Katja Wegener

In unserem heutigen Interview begrüßen wir Bloggerin Katja Wegener, Gründerin des Blogs WellSpa-Portal.de. Erfahren Sie wie sie zum Bloggen gekommen ist, und was sie motiviert.

Iris Kombeny: Kannst du dich bitte vorstellen?

katjaKatja Wegener: Mein Name ist Katja Wegener, mit meinem 43 Jahren, bin ich sehr glücklich, meine Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben. Wohlbefinden, Gesundheit, Beauty und Genuss, für mich alles Aspekte, die sich perfekt mit Reisen kombinieren und verbinden lassen. Seit fast 18 Jahren konzipiere ich Behandlungen und Pflege Produkte für Wellnesshotels, Spas und touristische Regionen. Was lag da näher als einen Blog im Magazin-Style zu starten, der die Ideen und Vermarktung von tollen Alleinstellungsmerkmalen beschreibt.

 

Wann und wie wurde der Blog gegründet?

Das war der Grundstein, 2010 das WellSpa-Portal ins Leben zu rufen. Damals war mir nicht klar, dass so einer der vier Wellness- oder Spablogs im deutschsprachigen Raum entstehen würde. Immer auf Word Press basierend, war mir anfangs nicht klar, dass es sich um einen Blog handelt. Doch auch wenn ich die Seite als Art Online-Magazin betrachte, meine eigene Meinung war mir immer wichtig. Für mich lassen sich nur Selbsterlebte, gespürte und genossene Behandlungen, Reisen und Produkte wirklich authentisch beschreiben. Und genau das versuche ich im WellSpa-Portal. Immer auf der Suche, was ist eigentlich Wellness und vorallem, wie entsteht dieses Gefühl von Wohlbefinden, bin ich unterwegs und schreibe meine Erfahrungen ehrlich und aus meiner Sicht.

Was ist die redaktionelle Ausrichtung?

In der Ausrichtung des WellSpa-Portals geht es um alles, was mir persönlich ein Wohlbefinden verschafft. Vorrangig sind es Erklärungen über das was den Leser bei einzelnen Wellnessbehandlungen erwartet, welche Hotels besonders empfehlenswert sind und wo es besondere Ideen für einen entspannten und genussvollen Urlaub gibt.

Doch auch Produktetests, kulinarische Einblicke oder auch verrückte Selbstversuche, finden die Leser auf WellSpa-Portal. Für mich persönlich ist der Begriff Wellness sehr weit zu fassen. Das kann eine klassische Massage, ein leckeres Abendessen ebenso sein, wie eine Genusswanderung in den Bergen oder auch mal eine Weinprobe in einem alten, nostalgischen Weinkeller. Kreativ und anders, so lasse ich mich gerne von Destinationen und Hotels überraschen. Und genau dieses Besondere versuche ich in Wort und Bild wiederzugeben.

Wellness ist eben alles, was ein persönliches Wohlbefinden verschafft. Die eigene, genaue Definition muss jeder für sich selbst finden, ich versuche Ideen, Anregungen und auch Neugierde am ausprobieren zu geben.

Kannst du das Publikum beschreiben?

Das WellSpa-Portal ist eine deutschsprachige Seite, was die Zielgruppe auch deutlich auf die D-A-CH Region definiert. Dabei handelt es sich zu ca. 60% um deutsche Leser, ca. 20% aus Österreich und 10% aus der Schweiz. Ein Großteil der Leser sind wellnessaffine Frauen mit einer Altersstruktur von 25-65 Jahren. Doch die Zahl der männlichen User steigt. Was ich einerseits auf die höhere Wellnessakzeptanz der Männer zurück führe, andererseits aber habe ich das WellSpa-Portal in den vergangenen Jahren breiter in im Bereich Reise, Gesundheit und Genussreisetipps aufgestellt. Wohlbefinden, Entspannen und eine veränderte Art des männlichen Körperbewußtseins machen hier offenbar den Erfolg aus.
katja wellness

 

Wie eingebunden ist dein Publikum? Und auf welchen sozialen Netzwerken?

In den sozialen Netzwerken bin ich recht aktiv. Auf allen großen Plattformen, wie Google+, Facebook, Twitter (@wellspaportal), Instagram oder Pinterest ist das WellSpa-Portal zu finden. Derzeit versuche ich mich gerade an einem Vine Account, denn auch im Wellness-Sektor haben die bewegten Bilder Einzug gehalten. Gerade auf Reisen können die Leser über Bilder werden beim Leser Emotionen geweckt, die Lust auf eine Tour in die Region machen. Anschließend lassen sich wichtige Informationen in den Blogbeiträge ausführlich nachlesen.

Welches Angebot existiert für Inserenten?

Derzeit kann man im WellSpa-Portal Advertorials schalten. Wenn sie thematisch passen, veröffentliche ich gerne gekennzeichnete Artikel. Auch freue ich mich über Recherchereisen über die ich sehr gerne anschließend berichte. Aktuell bin ich dabei einen Weg zu suchen, der mir das schalten von Bannerwerbung auf der Seite ermöglicht. Es gibt so unglaublich viele kreative Ideen in meinem Kopf, die nur darauf warten, mit dem richtigen Partner verwirklicht zu werden. Über Anfragen und gemeinsames Brainstorming für wirkungsvolle Kampagnen freue ich mich sehr.

Hast du Beispiele von erfolgreichen Kampagnen?

Richtig klasse ist im vergangenen Jahr eine Reise mit 8 Bloggern nach Israel gelaufen. Der Tourismus Verband erkannte sehr schnell, dass sich ein Miteinander, ein teilen der Beiträge und der gemeinsame Hashtag ein enormer Mehrwert für alle war. Bei dieser Kampagne wurde mir ganz besonders bewusst wirkungsvoll der Social Media Gedanke von 1+1=3 ist. Die Zugriffszahlen auf allen Seiten haben genau das unterstrichen. Mal völlig abgesehen davon, wieviel mehr Spaß wir durch dir Verteilung hatten.

www.wellspa-portal.de / Kontakt: katja@wellspa-portal.de  

Herzlichen Dank an Katja für ihre Teilnahme! Wir wünschen ihr noch alle gute für Ihre Projekte.
Sie sind selbst Blogger und möchten Ihre Erfahrung mit uns teilen? Kontaktieren Sie uns! Möchten Sie mehr über Inbound Marketing erfahren? Sehen Sie sich unser White Paper über Inbound Marketing an.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *