Wissen Sie, was im Internet über Sie gesagt wird? Über Ihr Unternehmen? Oder über Ihre Produkte?

„Sie sind heutzutage nicht mehr die einzige Informationsquelle über Sie selbst in den sozialen Netzwerken.“

Ihre Kunden, Ihre Angestellten, andere Betroffene (Beteiligte oder Stakeholders), Influencers (traditionelle Medien oder Bloggers) möchten auch mitsprechen, und lassen sich nicht darum bringen, auf den sozialen Medien, Blogs, usw. sich zu äußern.

Beobachten, moderieren und auf was gesagt wird reagieren sind heute entscheidend um Krisen zu meiden und die ganzen Verkaufsgelegenheiten zu konkretisieren.

Die Online-Reputation, letzte Phase des Einkaufsprozesses

Auf ihre Online-Reputation achten ist umso wichtiger, als der Kunde in der letzten Phase seines Einkaufsprozesses ist. Gerade als der Kunde beim Entscheiden ist, wenn er von Ihrem Angebot, Ihrem Produkt, schon überzeugt ist, sucht er nach Informationen, um sicherzugehen, z. B.:

  • Kundenberichte,
  • Konsumentenmeinungen,
  • Ihr Name oder Ihr Unternehmen googeln,
  • usw.

Man muss also vermeiden, zu dem Zeitpunkt ihn zu enttäuschen, und dafür sorgen, dass er positiven Informationen findet, die ihn in seiner Entscheidung bestätigt.

Online-Reputation Nachverfolgung

Die Einrichtung von einem Beobachtungsprozess ist die erste Phase von jeder Online-Reputation Aktion:

  • Pressebeitrag,
  • Online Nachverfolgung (Google, Suchmaschinenoptimierung, usw.)
  • Soziale Netzwerke Nachverfolgung (Twitter, Facebook, usw.)

Die Berater von 1min30 begleiten Sie bei:

  • der Wahl von Ihrem Beobachtungsmittel, das zu Ihrem Unternehmen passen sollte (nicht alle Unternehmen benötigen ein 24/24 Beobachtung auf Twitter)
  • Erstellung von Synthesen je nach gewünschter Häufigkeit (täglich, wöchentlich oder monatlich).
  • Empfehlung von korrektiven Aktionen (Moderieren, Krisenmanagement, usw.)

Fallstudien Erstellung und Sammlung von Meinungen

Es ist oft wichtig, bereits vor das Moderieren anwesend zu sein und selber zu schreiben. Auf Ihren ganzer Website, auf den sozialen Netzwerken, müssen Ihre potenziellen Kunden Referenzen und Kundenmeinungen finden, die ihnen bei ihrer Entscheidung hilft.

Die Berater von der 1min30 Agentur begleiten Sie um:

  • Ihre Referenzseiten einzutragen und zu erstellen
  • Ihre Kunden Fallstudien zu verfassen,
  • Kundenmeinungen zu filmen,
  • Empfehlungen auf sozialen Netzwerken zu beantragen
  • Meinungen auf verschiedenen Plattformen und Websites (iTunes, Google Play, Amazon, Tripadvisor, usw.) zu sammeln.

Moderieren, Säubern von Ihrer Online-Reputation und Krisenmanagement

Wenn negative Meinungen und Mitteilungen erscheinen, ist es dafür wichtig, schnell und sinnvoll einzutreten, um die Polemik nicht selbst zu verstärken (Streisand-Effekt).

Die Berater von 1min30 treten ein um:

  • Konstruktiv Kommentare auf Ihrer Website oder auf sozialen Netzwerken zu moderieren,
  • In Ihrem Namen auf den Foren und sozialen Netzwerken zu handeln,
  • Der Einsatz von Ihren Kunden und Botschafter zu erregen und zu begleiten,
  • Verleumdungen zu säubern (Antrag auf Entfernung, gerichtliche Klage, usw.) und sie weniger sichtbar zu machen (Position in den Ergebnissen der Suchmaschinen ändern, usw.)
  • Kommunikationsaktionen zur Ablenkung oder zur Entzündung von Gegenfeuer anzubieten.

Um zu verstehen, inwiefern Online-Reputation bei Ihrer Marketing-Strategie wichtig ist, laden wir Sie ein, unser White Paper über das Inbound Marketing herunterzuladen. Sie können uns auch gerne für einen personalisierten Kostenvoranschlag kontaktieren.