5 Tipps um Ihre Pressemitteilungen zu verbessern

Jeden Tag werden Journalisten von Pressemitteilungen überschwemmt. Wie schafft man es, sich in den Vordergrund zu schieben und ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen?  Wie gelangt man, mehr Pressberichten zu erhalten, um seine Sichtbarkeit zu verbessern? Hier finden sie ein paar nützlichen Tipps, um sich von den anderen zu unterscheiden:

1) Der Titel einer Pressemitteilung muss stimmen

Der Titel ist äußerst wichtig bei einer Pressemitteilung. Das ist das Erste, das überhaupt gesehen wird. Der Titel sollte also kurz und attraktiv sein. Außerdem sollte er die wichtigste Information der Pressemitteilung ausstellen und relevant sein. Der Wortschatz, den Sie benutzen ist auch nicht zu  vernachlässigen, er kann viel über Ihr Unternehmen und Ihre Expertise verraten.

 

2) Der Vorspann fasst Ihre Hauptinformation zusammen

Der Journalist hat nicht viel Zeit um Ihre Pressemitteilung zu lesen. Der Vorspann ist also ein guter Weg, diese Pressmitteilung zusammenzufassen. In wenigen Sekunden sollte der Journalist schon wissen, worum es überhaupt geht. Um sie dazu zu bringen, auch weiterzulesen, vergewissern Sie sich, dass Sie die 5 WH-Fragen beantworten: Who, what, where, when and why? Damit ist Ihre Hauptinformation gut zusammengefasst.

 

3) Die Informationen einordnern

Um die Verständlichkeit und die Lektüre der Informationen zu erleichtern, sollten Sie diese in Absätze einordnen, je nach Thema, und Überschriften benutzen. Zuerst werden die wichtigsten Informationen geliefert, nutzen Sie die Strategie der umgekehrten Pyramide!

pyramide inversée

4) Ein originelles Layout  übernehmen

Ein originelles und grafisches  Layout wird Ihre Informationen hervorheben und das Image des Unternehmens, der Marke oder den Produkten auf jeden Fall widerspiegeln.  Damit bauen Sie auch Ihre visuelle Identität auf.

 

5) Multimedia-Inhalten hinzufügen

Bereichen Sie Ihre Pressemitteilungen mit schöne Bilder, Videos (von Ihren Produkten, zu einem Event, ein Interview…), Grafiken, interaktive Präsentationen… Somit steigt das Interesse der Journalisten für Ihre Informationen und Sie laden diese ein, in Ihre Markenwelt einzutauchen.

Eine gute Pressemitteilung sollte also auf redaktionellen sowie auf grafischer Ebene gepflegt sein, um einen guten Eindruck hinterzulassen und die Aufmerksamkeit der Journalisten zu gewinnen, d.h., mehr Presseberichte zu bekommen.

 

Unser White Paper über Press Relations kann Sie dabei helfen, diese anzukurbeln: zum Download. Möchten Sie auch mehr über Inbound Marketing erfahren? Dann lade ich Sie ein, unser Weißbuch über Inbound Marketing herunterzuladen. 

Foto: Shutterstock.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *