5 Vorteile der Press Relations

Sind Sie skeptisch, was Press Relations Ihrem Unternehmen bringen könnte? Press Relations haben was gemeinsames mit Inbound Marketing: man muss es langfristig einplanen und auswerten. Doch die Einrichtung von Press Relations, genauso wie Inbound Marketing, hat auch viele Vorteile.

 

1. Niedrige kosten

pigAllgemein erfordern Press Relations Kampagnen nicht viele finanzielle Mittel, um erfolgreich zu sein. Die Ausgaben können durch den Rückgriff auf eine Agentur entstehen, sowie durch die Miete einer Datenbank oder den Druck und den Versand von Papier Pressemitteilungen.

Im Vergleich zu Anzeigen sind Press Relations billiger, dafür aber schwieriger einschätzbar, was die Ergebnisse betrifft.

 

2. Maximale Reichweite

press relationsWenn Sie einen Artikel in einer großen Zeitschrift der Zeitung erhalten, bedeutet es eine große Reichweite für Ihr Unternehmen.

Natürlich kann man nicht im Voraus wissen, ob die Journalisten überhaupt interessiert sein werden, aber der Versuch lohnt sich, denn die Auswirkungen könnten entscheidend sein. Lassen Sie nicht den Kopf hängen, wenn Sie anfangs negative Antworten bekommen!

 

3. Größerer Bekanntheitsgrad

reichweiteHaben Sie es geschafft, einen Beitrag in der Presse zu bekommen? Gute Sache! Denn auch wenn der Artikel nicht sorgfältig gelesen wird, ist Ihre Marke und/oder Ihr Produkt zu sehen! Somit entwickelt sich Ihr Bekanntheitsgrad. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Info auch auf Ihrer Website und Social Media Konten zu verbreiten.

Versuchen Sie die Artikel zu vermehren, so entwickeln Sie am besten Ihr Bekanntheitsgrad. Eine langfristige Aufgabe!

 

4. Empfängliche Leser

In der Presse sind die Leser automatisch empfänglicher als bei Anzeigen, logisch: Sie haben sich entschieden, den Artikel zu lesen und wurden nicht dazu gezwungen. Sie kennen meistens die redaktionelle Ausrichtung des Trägers und sind deshalb auf bekanntem Terrain. Inzwischen hat man auch bei online Anzeigen Dienstleistungen die Möglichkeit, seine Zielgruppe genau zu definiere, doch die Anzeige bleibt eine Werbeform und wird auch meistens als solcher erkannt.

Wenn Sie eine relevante Journalistendatenbank bilden, mieten oder kaufen, erhöhen Sie gleich die Konversionsrate: Ihr Produkt oder Marke hat mehr Chancen, den Journalisten und den Lesern zu gefallen.

 

5. Glaubwürdigkeit der Marke

heart checkWenn positiv über Sie berichtet wurde, ist es eine einmalige Chance für Ihr Unternehmen zu strahlen. Die Meinung von einer externen Person wird von Ihrer Zielgruppe sehr geschätzt.

Das ist natürlich ein großer Vorteil im Vergleich zu Werbeanzeigen, die vom Unternehmen selbst eingerichtet werden. Ein Nachteil gibt es aber auch: Sie kontrollieren nicht, was vom Journalisten geschrieben wird. Er kann z.B. Ihr Produkt mit den Produkten der Konkurrenz vergleichen.

 

Möchten Sie mehr über Press Relations erfahren? Dann empfehle ich Ihnen unser Whitepaper über Press Relations. Wenn Sie allgemein mehr über Inbound Marketing wissen möchten, können Sie gerne unser Whitepaper Gewinnen Sie neue Interessenten und Kunden dank Inbound Marketing herunterladen.

Bilder: Shutterstock

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *